EK 17a gestaltet Schaufenster neu

Dass der Herbst mehr ist als nur Halloween, zeigt die aktuelle Schaufenstergestaltung der Einzelhandelsklasse EK 17a. Einladend geschmückt lässt sich offensichtlich auch der wettermäßig triste Herbst in ein warmes Kleid hüllen. Schauen Sie sich gerne einmal das Schaufenster beim Saal 111 an und lassen Sie es auf sich wirken!

Sehr gute Abschlussprüfungen durch Schüler der BBS Wirtschaft

Die Sparkasse Worms-Alzey-Ried und die IHK Rheinhessen haben die besten Prüflinge im Gebiet Rheinhessen ausgezeichnet: insgesamt 27 Prüflinge (von 506 Prüflingen insgesamt) unserer Schule haben die Abschlussprüfung mit der Note "sehr gut" abgelegt. Einige davon wurden sogar mit dem Sparkassenpreis "Azubimax" mit einem Pokal sowie einem Geldpreis ausgezeichnet. Dies waren im Verkäuferbereich Verena Kluß (1. Platz, ALDI Süd) sowie Manuel Nock (1. Platz, Netto Markendiscount) sowie Caroline Zeiger (2. Platz, BackFactory Marian Mertes). Weitere Auszeichnungen gingen an Kristin Gummelt und Marius Kuhn (beide Media Markt Worms), Yannick Holler (ALDI Süd) und Jessica Wolf (Deichmann SE). Aus dem Bereich "Kaufmann/-frau im Einzelhandel" erhielt Marina Knorpp (Edeka Bruder) den "Azubimax" als Drittplatzierte, weitere Auszeichnungen gingen an Brandon Keller (Obi GmbH & Co) sowie Thomas Bösing (Fristo Getränkemarkt, Westhofen). Bei den Industriekaufleuten gab es eine Auszeichnung für Lisa Weber (Nestlé, Osthofen), bei den Bankkaufleuten waren Florian Meyer sowie Christopher Einsfeld (beide Sparkasse-Worms-Alzey-Ried) erfolgreich.

 

 

Zahnmedizinische Fachangestellte der ZFA 16 informieren sich auf der Dentalmesse in Frankfurt

Die Klasse ZFA 16 machte sich zusammen mit ihrer Lehrerin Susanne Leukam am 10.11.2017 auf nach Frankfurt zur Dentalmesse ID Infotage dental. Mit 6100 anderen Besuchern verschafften sich die Schülerinnen bei 261 Ausstellern einen Überblick über aktuelle Entwicklungen. Viele interessante Produkte wurden vorgestellt und so manche Probepackung ergattert – Füllungs- und Abformmaterialien, Teile der persönlichen Schutzausrüstung, Fachzeitschriften, Prophylaxe-Material und vieles mehr. Auch die Ausbildungspraxen und die Berufsschule profitieren von den neuen Erfahrungen.

Lehrer der BBS Wirtschaft begeben sich zu Fuß durch 2 Jahrtausende

Nur wenige Tage nach dem Nibelungenlauf ging es - auf keineswegs müden Beinen - für die Lehrer der BBS Wirtschaft Worms weiter. Diesmal wurden 2.000 Jahre Wormser Geschichte zu Fuß durchstreift. Bei einer Stadtführung begab man sich auf die Spuren Martin Luthers und der Nibelungen. Natürlich durfte ein Besuch des Doms St. Peter, der im kommenden Jahr 1.000 Jahre alt wird, nicht fehlen. Die dabei erhaltenen Informationen waren nicht nur für die auswärtig angesiedelten, sondern auch für die einheimischen Kollegen äußerst interessant, wie man auch an den Gesichtern sehen kann:

Nach der Stadtführung durfte natürlich ein gemeinsamer Abschluss inklusive einer Stärkung nicht fehlen, hierzu begab man sich ins Weinhaus Weis, ein traditionelles Gasthaus mit neuem und altem Wein im Sortiment. Dort konnte man sich stärken mit rheinhessischen Spezialitäten, etwa der 'Rhoihesse-Pizza' (Rührei mit Blutwurst) oder der guten alten, nahrhaften 'Flääschworscht mit Weck'.

Lehrer der BBS Wirtschaft blitzschnell unterwegs

Bei bestem Läuferwetter hat sich ein Lehrerteam der BBS Wirtschaft Worms beim 14. Nibelungenlauf bestens geschlagen. Bei sonnigen 18 Grad gingen acht Lehrkräfte in unterschiedlichen Altersklassen über 5 km bzw. 10 km an den Start. Die errreichten Zeiten zeigen, dass unsere Lehrkräfte nicht nur im Klassenraum topfit sind. Und optisch erkennt man das auch:

Den Bericht der Wormser Zeitung über den Nibelungenlauf finden Sie hier.