Projekt: "Infostand für Aktion Europa hilft"

(verfasst von unserer Schülerin Nadin Ayoub, HBF 17c)

Am 07. Februar diesen Jahres fand die Durchführung meines Projektes „Planung, Gestaltung und Organisation eines Informationsstandes für Aktion Europa hilft“ erfolgreich in der Wormser Innenstadt statt.

Aktion Europa hilft e.V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, Menschen aus 3.Weltländern durch Entwicklungshilfe eine bessere Struktur der Lebensumstände zu schaffen und mit der Nothilfe in Krisengebieten, Kapazitäten aufzubauen um langfristig von der Armut zu befreien.

Um 9:30 Uhr begann ich mit zwei Helfern, mit dem Aufbau der mir von der Organisation bereitgestellten Materialien, wie den Tisch und die Banner sowie meines selbsterstellten Spendenbrunnens. Daraufhin befestigte ich die von mir gestaltete Leinwand für die Fingerabdruckmalerei.

Gegen 10:00 Uhr war der Informationsstand aufgebaut und besuchsbereit, somit  konnte ich pünktlich mit der Betreuung des Standes beginnen. Es kamen immer mal wieder einige Passanten die sich sehr aktiv in ein Gespräch mit mir verwickelten, was sehr willkommen sowie erfreulich war. Anderseits gab es jedoch auch desinteressierte Personen und Konversationen die auf Vorurteilen basierten, welche ich jedoch durch meine auf Fakten basierende Informationsweitergabe mildern oder gar ausräumen konnte.

Die Fingerabdruckmalerei auf der Leinwand zog eine Menge Interessenten an, die uns ihren Fingerabdruck als ein Zeichen der Hilfsbereitschaft da ließen. Ebenso freuten sich einige Kinder, bei einem kleinen Kunstwerk mitwirken zu können.

Aufgrund des regnerischen und kalten Wetters war die Besucherzahl geringer als erwartet, dennoch wurden eine Vielzahl an Menschen über Aktion Europa hilft informiert. Schließlich ging der Erlös von ca. 48 € an einen Brunnenbau in Togo, Afrika.

Nach der gelungenen Durchführung meines Projektes fand der Abbau um 14:00 Uhr statt.

Abschließend möchte ich mich ganz herzlich bei meinen Helfern, die trotz des ungemütlichen Wetters, ihre Zeit für diesen insgesamt erfolgreichen 07. Februar investiert haben, bedanken.