BF I beschenkt Kinder in Not

(verfasst von unserer Kollegin Barbara Bergemann-Gorski)

Unter dem Motto „Weihnachten für Kinder in Not“ hat das BF I-Team eine Aktion ins Leben gerufen, die auch Kindern aus ärmeren Verhältnissen leuchtende Augen am Weihnachtsabend bescheren soll. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen BF I 18 A, B und C wurden Schuhkartons in Geschenkekartons verwandelt, mit liebevollen und bewusst ausgewählten Kleinigkeiten gefüllt, weihnachtlich verpackt und an eine der Sammelstationen der Stiftung Kinderzukunft gebracht. Diese Stiftung wurde mit großem Bedacht ausgewählt, da wir sicher sein wollten, dass unsere Geschenke auch wirklich da ankommen, wo wir uns es erhoffen, nämlich in den Armen der Kinder. Unter der diesjährigen Schirmherrschaft von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sammelt die Stiftung jedes Jahr aufs Neue Geschenke für Waisen- und Straßenkinder, kranke Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Elendsvierteln in den Ländern Rumänien, Bosnien, Herzegowina und der Ukraine.

 

Wir Lehrer des BF I-Teams hoffen damit eine Aktion ins Leben gerufen zu haben, die zur Tradition heranwächst und noch viele Jahre an unserer Schule weitergeführt wird. Wir bedanken uns in diesem Jahr ganz herzlich bei unseren Schülerinnen und Schülern, die mit ganzem Herzen bei der Sache waren und gezeigt haben, dass jeder von uns helfen kann.