Auch die IK 17 lernt global

(verfasst von unserer Kollegin Sabine Müller-Neef)

Am Freitag, den 29. Januar 2018 war Herr Emanuelle Nyodusenga vom World University Service zu Gast in der IK 17. Er hat uns einen Einblick in Produktion, Weiterverarbeitung und Handel von Kaffee und Schokolade aus seinem Herkunftsland Ruanda verschafft. Wir konnten neue Erkenntnisse über die Produktionskette gewinnen und die Herstellung dieser  beliebten Konsumgüter aus den unterschiedlichen Perspektiven von afrikanischen Produzenten, internationalen Zwischenhändlern und europäischen Kaffeeröstern betrachten.