Lehrer der BBS Wirtschaft begeben sich zu Fuß durch 2 Jahrtausende

Nur wenige Tage nach dem Nibelungenlauf ging es - auf keineswegs müden Beinen - für die Lehrer der BBS Wirtschaft Worms weiter. Diesmal wurden 2.000 Jahre Wormser Geschichte zu Fuß durchstreift. Bei einer Stadtführung begab man sich auf die Spuren Martin Luthers und der Nibelungen. Natürlich durfte ein Besuch des Doms St. Peter, der im kommenden Jahr 1.000 Jahre alt wird, nicht fehlen. Die dabei erhaltenen Informationen waren nicht nur für die auswärtig angesiedelten, sondern auch für die einheimischen Kollegen äußerst interessant, wie man auch an den Gesichtern sehen kann:

Nach der Stadtführung durfte natürlich ein gemeinsamer Abschluss inklusive einer Stärkung nicht fehlen, hierzu begab man sich ins Weinhaus Weis, ein traditionelles Gasthaus mit neuem und altem Wein im Sortiment. Dort konnte man sich stärken mit rheinhessischen Spezialitäten, etwa der 'Rhoihesse-Pizza' (Rührei mit Blutwurst) oder der guten alten, nahrhaften 'Flääschworscht mit Weck'.